www.gerdvonseggern.de

Kontakt / Impressum

§ § §     Rechtliche Hinweise     § § §

Gerd von Seggern © 2013 KrümelDino NAMASTE; von mir soll Gutes ausgehen . . . . . ▲▲▲▲

Was passiert ist, ist passiert;

was gesagt wurde, wurde gesagt;

was getan wurde, wurde getan.

Daran lässt sich nun nichts mehr ändern.

Ändern aber lässt sich unsere Einstellung zu all dem,

was gesagt und getan wurde, und zu all dem,

was geschehen ist.

2016-07-01


LEGE DEN HASS AB !

Vieles würde sich für uns im Leben deutlich leichter gestalten, vieles käme auf seinen richtigen Platz, wenn wir uns öfter die ganze Flüchtigkeit unseres Lebens, die volle Möglichkeit, dass der Tod jederzeit – womöglich schon heute – eintreten könnte, eindringlich vorstellen täten.

Dann nämlich würden wir uns selbst viel Kummer und viele Nichtigkeiten, sowie Hass, Wut und Streitereien die uns aufzehrend in Anspruch nehmen, ersparen; und wir hätten wieder mehr Zeit und Raum für die tatsächlich wichtigen Dinge unseres Lebens; nämlich zu Leben, zu Lieben, und füreinander da zu sein.  2016-08-13 / JEV

Enthalte dich des Streitens.  Streit ist der schlechteste Weg, einen anderen zu überzeugen. Meinungen sind wie Nägel: Je mehr du au sie einschlägst, umso tiefer dringen sie ein. (Quellen östlicher Weisheit)

LEGE DEN HASS AB !

Dreizehnfacher Schaden entsteht durch

Hass, Wut und Zorn:

- das Miteinander mit anderen wird gestört;

- die guttuende Liebe wird aufs Letzte vernichtet;

- die Weisheit deiner Seele wird geschädigt;

- das Zusammenleben wird gestört,

- deine Gedanken beladen dein Gemüt wie eine verunreinigte sprudelnde Quelle;

- der gute heilige Geist wird vertrieben,

- der ungute böse Geist wird gestärkt,

- die Freundschaft mit anderen nimmt Schaden,

- dein Tun und Handeln werden negativ beeinflusst;

- das wieder in Kontakt treten mit dem Betroffenen erscheint unmöglich;

- dein Herz wird Ballast-belastet schwer wie ein Stein;

- die Reinheit und das Gute deines Wesens wird vergiftet;

- Argwohn breitet sich in deinen Gedanken aus;

Und letztlich entfernt sich der gute Kern deines himmlischen Wesens zunehmend.

Darum: Enthalte dich des Hasses, der Wut und des Zorns.

Versuche es anders.

Versuche deine Gedanken zu transformieren.

Versuche es im Guten.

Jetzt.

2016-04-04 / FAH

Sundown at Seaford Head, England, August 2016

Newhaven Lighthouse, England, August 2016

Die Blindheit des Hasses bezeichnet die Enge des Gesichtsfeldes. Der Hassende sieht nur, was in Richtung seines Hasses liegt. Er bemerkt nicht, wie einseitig sein Bild ist. Er sieht in seinemm Feind nur das Böse und ist in der tat völlig verschlossen gegen die wertvollen Möglichkeiten des anderen Menschen. Sie kommen gar nicht an ihn heran.

(O.F. Bollnow)